Home

|

Ausbildung

|

Weiterbildung

|

Personalservice

|

Projekte

|

Fertigung

Aktuelles

P�nktchen

Unternehmen

P�nktchen

Philosophie

P�nktchen

Kontakt

P�nktchen

Presse

P�nktchen

Fotogalerie

P�nktchen

Jobs

P�nktchen

Archiv

P�nktchen
 

Kurssystem für die Weiterbildung

Mit dem "Kurssystem Weiterbildung" stellt das tbz Magdeburg ein modular aufgebautes Kurssystem zur Verfügung, das allen Anforderungen an ein innovatives, anwender- und unternehmensorientiertes Qualifizierungskonzept für die Bereiche Fertigungstechnik und Automatisierungstechnik entspricht. Die vollständige Kursübersicht finden Sie hier!


Anerkannt im Mittelpunkt stehen


Glckliche Gesichter und alle haben sich fein gemacht. Viele sind mit ihren Partnern da und einige mit Kindern. Aufgeregt sind sie auf ihre jeweils eigene Art: manche ganz lssig, manche erzhlen laut ber die Stuhlreihen hinweg und manche ganz still und in sich gekehrt. Vielleicht auch, weil jedem Ende ein neuer Anfang innewohnt. Sie haben Freunde gefunden, sie gehren zusammen und in dieser festlichen Stunde stehen sie im Mittelpunkt. Drei Jahre lang arbeiteten sie im Technologie- und Berufsbildungszentrum (tbz) mit Ausbildern, Sttzlehrern, Psychologen, und sonderpdagogischen Beratern hart an ihrem beruflichen Ziel. Nur einer hat es nicht geschafft. Alle anderen sind sehr stolz im tbz-Fachbereich "Wohnortnahe Berufliche Rehabilitation" den Abschluss geschafft zu haben. Die Berufsausbildung liegt hinter den 42 jungen Frauen und Mnnern, die jetzt hier im Gesellschaftshaus in Magdeburg sitzen und auf ihre Zeugnisse warten: Metall- und Holzbearbeiter, Hochbaufachwerker, Hochbaufacharbeiter, Bauten- und Objektbeschichter, Helfer in der Hauswirtschaft, Werker im Gartenbau und Brofachkrfte.
Auf einer Groleinwand leuchtet das Motto der drei Jahre: "Niemand wird gekrnt, der nicht vorher gekmpft hat" Es ist von Goethe. Die fleiigen Absolventen werden heute gekrnt mit einem Berufsabschlusszeugnis.
Die Sngerin Sonja Fritzsche begleitet die Feierstunde mit neuesten Songs zur Gitarre: "Wir fhlen, dass wir in die richtige Richtung gehen" Dieses Lied verdeutlicht wohl am besten die Hoffnungen der jungen Leute. Dass im Refrain oft wiederholte Wort "jump" ist, was sich alle an der Ausbildung Beteiligten fr sie wnschen, dass sie den Sprung schaffen; die bernahme in eine sozialversicherungspflichtige Beschftigung. Vierzehn dieser Frauen und Mnner hatten am Tag der Zeugnisbergabe bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben.
In der kurzen Erffnungsrede erinnert tbz-Geschftsfhrer Dr. Rolf Kster daran, dass nicht die Flgelschlge der Bienen gezhlt wrden, sondern die Honigmenge. Er sei froh ber die guten Ergebnisse der dreijhrigen Ausbildung im "Reha-Bereich", wnscht den jungen Leuten viel Glck fr die Zukunft. Reha-Bereichsleiter Hartmut Zink schliet sich an und dankt allen Kooperationsteilnehmern und den Unternehmen, die sich hier engagierten. Ein Bildervortrag der Sonderpdagogin Carola Schwager begleitet die Absolventen noch einmal durch die drei Jahre: Fotos von Arbeit, Schule, Ausflgen und Prfungen. In den Kommentaren des jungen Publikums hrt man Erleichterung, dass es vorbei ist und Wehmut, dass es nicht wiederkommt. Ehe nun der groe Augenblick der Zeugnisbergabe kommt, macht tbz-Gruppenleiter Marco Schmoldt mit dem Mikrofon einen Rundgang durch das Publikum, interviewt gekonnt einige Absolventen und Ausbilder.
Und nun muss jeder einmal vor dem Publikum stehen, die Glckwnsche, das Zeugnis und die Blumen in Empfang nehmen, jeweils mit dem Vertreter der Handwerkskammer (HWK), des Amtes fr Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ALFF) oder der Industrie- und Handelskammer (IHK). Gemeinsam in den Berufsgruppen ist dieser Gang einfacher. Beim anschlieenden, zwanglosen Beisammensein wird so mancher Mitstreiter und Ausbilder gedrckt, Telefonnummern werden getauscht, Fotos geschossen und einige Trnen weggedrckt. Die kulinarischen Kstlichkeiten fr das Bfett stellten Frauen und Mnner vom Ausbildungsbereich Hauswirtschaft her und bernehmen an diesem besonderen Tag auch das Servieren.

Der "Nachwuchs" fr den Fachbereich "Wohnortnahe Berufliche Rehabilitation" ist gesichert; am 2. September 2013 begannen 65 junge Erwachsene ihre Ausbildung in acht Berufsbereichen.

Zum Vergrern des obigen Bildes, darauf klicken!

<<zurück


7. Tag der technischen Berufe

Achtklssler mit Technikbegeisterung


"Bei uns bin ich der Rasenmher und repariert habe ich den Mher auch schon", berichtet Niklas, nachdem er zwei Metallplatten mit einer fnfzehn Zentimeter langen Schweinaht verbunden hat. Auf dem Bildschirm konnten alle verfolgen, wie ruhig seine Hand das Arbeitsgert hlt. Er erreichte ber 700 Punkte von 990 am Schweisimulator. Auch beim Lten und Erkennen von Werkzeugen ist er der Beste. Er will Zerspanungsmechaniker werden und hat dazu bereits ein erstes Praktikum in einem Metallbaubetrieb in Dreileben absolviert. Niklas ist sehr stolz darauf, dass er dort in zwei Jahren als Azubi willkommen ist. mehr...


Was steckt in Elbwasser und Apfelschorle? - Girlsday im tbz Magdeburg


40 Schlerinnen und Schler nutzten den "girls- und boysday" im Technologie und Berufsbildungszentrum (tbz), um sich ber technische Berufe zu informieren, die Unternehmen in der Region gebraucht und im tbz ausgebildet werden. mehr...


Einweihung des Festo-Kompetenzzentrums fr Fluidtechnik


Am 20. Mrz 2013, 11.00 Uhr, weiht die Technologie- und Berufsbildungszentrum Magdeburg gGmbH (tbz), in der Elbstrae 2 (Magdeburg Buckau) die neu eingerichteten Fachlabore fr Pneumatik und Hydraulik ein.
Dadurch werden die Ausbildungsmglichkeiten beispielsweise fr Industriemechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker unter Beachtung der Anforderungen, die Unternehmen und Ausbildungsverordnungen an die Berufsausbildung stellen, erweitert und verbessert.
mehr...

Gut ausgebildet fr den Start ins Berufsleben

128 Azubis des Technologie- und Berufsbildungszentrums Magdeburg (tbz) beendeten ihre Ausbildung mit erfolgreichen Facharbeiterprfungen


Mit den Prfungen vor den Ausschssen der Industrie- und Handelskammer beendeten die jungen Damen und Herren des Ausbildungsjahrganges 2009 ihre Lehrzeiten. Es handelt sich dabei hauptschlich um Verbundausbildungen, wobei im Rahmen des aktuellen Berufsbildungsgesetzes Betriebe und das tbz Magdeburg zusammen arbeiten, um den jungen Menschen einen optimalen Start in den Beruf zu ermglichen.
mehr...


ZFQ Zentrum fr Fertigungstechnik und Qualittssicherung

Das Zentrum fr Fertigungstechnik und Qualittssicherung richtet seine Kompetenzen auf die Bearbeitung superharter Werkstoffe und auf die Fertigung und Qualittsprfung von komplizierten Bauteilen mit hchsten Genauigkeitsanforderungen. Kurse Firmenschulungen finden Sie hier...




AzubiTec - orientieren-entwickeln-integrieren


Schule - und dann? Lust auf gute Jobchancen in heimischer Region? Mit gefragten Berufen bald gutes Geld verdienen? Unser Erfolgstipp: Technikprofi in der Metall- und Elektroindustrie werden. AzubiTec zeigt Euch, welche Berufe dazugehren, was sie beinhalten, wie die in verschiedenen Unternehmen genau aussehen und vor allem, wie's geht. mehr...
Link zur Homepage: AzubiTec

  Kursangebote
  Siemens SIMATIC S7 / PCS 7

 Aktuelle Siemens-Kurse
  SIMATIC S7 Serviceausbildung,
  SIMATIC S7 Programmieren,
  SIMATIC-Techniker/in
  SIMATIC PCS 7 Systemkurs
  SIMATIC S7-1200 Basiskurs

  SIMATIC-Techniker/in Aktionspaket!
  Siemens zertifizierte/r SIMATIC-Techniker/in
  zum Sonderpreis - kompakt und intensiv
 

  ZFQ Firmenschulungen

  CNC- SINUMERIC ShopTurn,
  autorisierter Kurs, 3 Tage
  Kursbeginn : 15.10.2013

  CNC- SINUMERIC ShopMill,
  autorisierter Kurs, 3 Tage
  Kursbeginn : 22.10.2013

Weitere Kurse finden Sie hier

  Aktuelle Weiterbildungen

  CNC-Fachkraft
  Bedienen, Einrichten und Programmieren
  von Dreh- und Frsmachinen
  Kursbeginn: 28.10.2013
  Kursdauer: max. 27 Wochen

  CNC-Maschinenbediener
  Dreh- und Frsmachinen
  Kursbeginn: 28.10.2013
  Kursdauer: max. 14 Wochen

Weitere Kurse finden Sie hier

 

Halle 2 / Stand 07
Herzlich willkommen!